Zwei Funktionäre aus der Steiermark durften sich über hohe Ehrungen durch die Landesregierung und die Landessportorganisation freuen.

 

Der langjährige Kassier des Steirischen Taekwondo Verbandes, Otmar Kernbauer 4.Dan, erhielt für seine ausgezeichnete Arbeit im Verband, das Sportverdienstzeichen in Silber.

Wir danken auf diesem Wege unserem Otmar für seine hervorragende Arbeit als Kassier und seinen ausgezeichneten Einsatz für den Verband.

 

Des Weiteren erhielt der Haupttrainer des Vereins Taeguk Kulm Manuel Stelzer, 4.Dan, das Sportverdienstzeichen in Bronze.

Manuel Stelzer ist trotz seiner Jugend ein sehr erfahrener Trainer und kann von sich behaupten,

über einhundert Taekwondoin von klein bis ganz groß zu trainieren.

Dies zeugt von seiner ausgezeichneten Arbeit im Verein.

Durch seine sympathische Art und seine Kompetenz, kann er so eine große Personengruppe vom Taekwondo begeistern.

 

Normalerweise findet die Verleihung dieser Ehrenzeichen in der Grazer Burg statt.

Heuer war das leider nicht möglich.

Aus diesem Grund übermittelt der Steirische Taekwondo Verband, auf diesem Wege, seine Glückwünsche.

 

Website: Krauthos